Home    Aktuelles   Seminare  
Person            Arbeitsgebiete            Kontakt  
Presse   Vorträge   Kraftquellestimme  

 

Audiologische Weiterbildung
Sprachanbahnung bei hörgestörten Kleinkindern:
S. Schmid- Giovannini (CH) 1986, 1987 dt. Akademie für Entwicklungs- Rehabilitation, München
Erlernung der Gebärdensprache: privat: 1992, Institut Stumperg. 1994-95
Elternarbeit bei hörgeschädigten Kleinkindern: Horsch/Ding 1988, 1990
Einführung in die Familientherapie: dt. Akademie für Entwicklungs- Rehabilitation 1988


Logopädische Weiterbildung
Stottern: N. Katz- Bernstein 1987, nach Svend-Smith 1991, I. Meira 1995 + 96
Dysgrammatismus: E. Brauneis 1985
Theraplay : Ulrike Franke 1992
Sensor. Integration : Susanne Renk, 1999
Neurofunktionelle Reorganisation nach B. Padovan + N. Annunciato: 1996, 97, 99, 01
Legasthenieworkshops: U. Hagen 2002, 03
Myofunkt. Therapie: M. Furtenbach 1985 + 86,
Prim. Breitwieser 1987+96, K. Pfaller 1998,
M. Furtenbach 1999
"Möglichkeiten und Grenzen Myofunktioneller Therapie" Okt 2006 Karin Pfaller, Eisenstadt


Phoniatrische Weiterbildung
Personale Stimmtherapie: I. Stengel 1989
Funktionale Stimmpädagogik nach Gisela Rohmert : Sabine Gross 1999, 2000, 2001
Osteophonievortrag Dipl. Log. Karin Havlicek 1999
Osteophonieseminar Dipl. Log. Karin Havlicek 2004, 2005
Therapie kindlicher Stimmstörungen: U. Beushausen 2003
Seminarreihe: " Aus dem Bauch heraus singen und sprechen" Ona Chiara Breuss, Wien, 0kt.bis Dez.06
„Funktionale Stimmtherapie“, 19. – 20.3.2010, München, Doz. Sabine Gross-Jansen
„Estill Voice Training Level One & Two Course”, 1. – 5.2.2010, Wien, Helga Westmark/Dorte Hyldstrup
„Estill Voice Training Advanced 1 Course”, 8. – 9.10.2010, Amsterdam, Helga Westmark/Dorte Hyldstrup
„Einführung in die Stimmigsein-Methode“, 16. – 17.10.2010, Steiermark, Uta Feuerstein/Uta Himmelmann
18.11.-21.11.2010 Zell/Pram „ Einfach nur Singen“. Chorisches Singen von Klassik bis Pop unter der Leitung
von Reinhard Schmid (Begründer der „Bonavox“ Methode) und Eva Campbell-Haidl (Sängerin).
„Estill Voice Training Advanced 1 Course”, 10. - 12.10.2011, Amsterdam, Helga Westmark/Dorte Hyldstrup
„ Hochleistungsstimmen- Stimmtherapie mit SchauspielerInnen und SangerInnen“ München, Olaf Nollmeyer
Estill Voice Training Advanced Course 22.7.2012, Graz, Gerald Marko (Aus)

meisterklasse bei monika ballwein 18.9.2016


Teilnahme an Kongressen und Vorträgen:
"Stottern" 1987 in Linz,
"Gestikulieren, Verbalisieren, Kommunizieren" 1998 in Linz, "VI.
Voice Symposium Salzburg" Aug. 2004, " Im Gespräch" Okt. 2004 in Wien
Stimmsymposium im Karajan Zentrum Wien: Leitung: Prof. B. Schneider 2005
VII Internatiional Voice Symposium Salzburg Aug.2006
Vortrag: „ L’Art de l’Ècoute- die Kunst des Hörens“ nach der Methode Francois Louche Feb.06, Vortragender.
Francois Louche
Wr. Gesangswissenschaftliche Tagung: „ Vom Knödeln, vom Näseln und von stimmlichen Kuriositäten“ März 06,
Leitung: Fr. Prof. J. Bauer- Huppmann
Wr. Gesangswissenschaftliche Tagung: Die Sänger-„Stütze“: Die Fortsetzung eines Diskurses Juni 06,
Leitung: Fr. Prof. J. Bauer- Huppmann
Wr. Gesangswissenschaftliche Tagung: Große Gesangslehrer…und stimmtechnische „Tricks“ Okt.07,
Leitung: Fr. Prof. J. Bauer- Huppmann
12. Vortrags- und Gesprächsrunde „ Stimmerkrankungen bei Schauspielern und Sängern“
9.+10.Nov. 07 Leitung: Fr. Prof. B. Schneider- Stickler
„Stimmerkrankungen bei Schauspielern und Sängern“, 13. Vortrags- und Gesprächsrunde, 7. und 8.11.2008,
Leitung: Prof. Berit Schneider-Stickler
„Stimmerkrankungen bei Schauspielern und Sängern“, 14. Vortrags- und Gesprächsrunde, 5. -6.11.2010,
Leitung: Prof. Berit Schneider-Stickler
„Stimme in vielen Facetten“ Logopädisches Symposium 4.-5.3.2011, Salzburg
„Classic meets Pop“ 17. Wr. Gesangswissenschaftliche Tagung, Wien
„Tenore Grande/Mythos und Realität“ 18. Wr. Gesangswissenschaftliche Tagung, Wien

zurück

 

       Impressum